Wer zahlt für Beschäftigte Beitragszuschüsse zur GKV und in welcher Höhe?

Der Arbeitgeber zahlt

o   für gesetzlich Versicherte einen Beitragszuschuss von 50 % des gesetzlich festgelegten und um 0,9 % verminderten Beitragssatzes.

o   bei geringfügig Beschäftigten die pauschalen Beiträge allein

o   für Auszubildenden mit einem Einkommen unter der Geringverdienergrenze die Sozialversicherungsbeiträge allein

o   für privat krankenversicherte Arbeitnehmer

o   50 % des Beitrags für die Krankheitskosten-Vollversicherung

o   den gesetzlichen Zuschlag für das Alter (GZA), für Krankengelder u. freiwillige Beiträge zur Prämienreduzierung im Alter.

Die Deutsche Rentenversicherung zahlt

o   für Rentner einen Beitragszuschuss von 50 % des um 0,9 % verminderten allgemeinen Beitragssatzes auf die gesetzliche Rente

Die Bundesagentur für Arbeit zahlt

o   Für Leistungsbezieher die Beiträge alleine

Der Bund zahlt

o   für Wehr- und Zivildienstleistende

o   Bezieher von Arbeitslosengeld II