Wer zählt zum versicherten Personenkreis der GKV?

Zum versicherten Personenkreis der GKV zählen nach dem SGB:

Versicherungspflichtige - dazu gehören:

·       Arbeitnehmer: Wer gegen Arbeitsentgelt beschäftigt ist, insbesondere in einem nichtselbständigen Beschäftigungsverhältnis

o   Ausgenommen sind jedoch sog. „geringfügig entlohnte“ oder sog. „kurzfristige“ Beschäftigungen mit Befristung auf längstens 2 Monate oder 50 Arbeitstage.

o   Mehrere solcher Beschäftigungen werden addiert und können dadurch wieder zur Versicherungspflicht führen.

·       Leistungsbezieher der Bundesagentur für Arbeit (BA): Das sind Personen, die Arbeitslosengeld oder Unterhaltsgeld der BA beziehen

·       Landwirte: Das sind landwirtschaftliche Unternehmer und deren mitarbeitende Familienangehörige – dazu können auch gehören auch:

o   Pächter

o   BGB-Gesellschaft oder GmbH

o   Unternehmer der Binnenfischerei, Imkerei u. Wanderschäferei, Forstwirtschaft - einschl. Wein-u. Gartenbau, Teichwirtschaft u. Fischzucht.

·       (selbständige) Künstler u. Publizisten gem. Künstlersozialversicherungsgesetz

o   Künstler ist, wer Musik, darstellende oder bildende Kunst schafft, ausübt oder lehrt

o   Publizist ist, wer als Schriftsteller, Journalist oder in anderer Weise publizistisch tätig ist oder Publizistik lehrt - vorausgesetzt

Die Tätigkeit wird erwerbsmäßig und nicht nur vorübergehend ausgeübt und übersteigt ein Arbeitseinkommen von 3.900,-€ im Kalenderjahr.

Die Tätigkeit ist bei der Künstlersozialkasse (KSK) gemeldet und hier wird die Versicherungspflicht festgestellt.

·       Studenten, die an staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen eingeschrieben sind

o   i.d.R. zeitlich begrenzt auf das 14.Fachsemester oder längstens bis zur Vollendung des 30. Lebensjahres

o   wenn  im Falle einer studienbegleitenden Beschäftigung die Arbeitszeit nicht mehr als 20 Stunden wöchentlich beträgt.

·       Rentenbezieher/Rentenantragsteller – dazu gehören pflichtversicherte Rentner in der GKV, wenn bestimmte Vorversicherungszeiten erfüllt sind.

Versicherungsberechtigte / Freiwillig Versicherte – dazu gehören

·       früher Versicherungspflichtige, die ihre Mitgliedschaft freiwillig fortsetzen

o   wenn sie in den letzten 5 Jahren 24 Monate versichert waren

o   oder unmittelbar vor Ende der Versicherungspflicht 12 Monate.

o   Personen, bei denen eine Familienversicherung endet oder gar nicht erst besteht

Familienversicherte - dazu gehören

·       Ehegatten, eingetragene Lebenspartner oder Kinder des GKV-Versicherten die ihren Aufenthalt in Deutschland haben – vorausgesetzt

o   sie sind nicht vorher von der Versicherungspflicht befreit worden

o   sie sind nicht selbst versicherungspflichtig oder üben eine selbständige Tätigkeit aus

Für Kinder gelten besondere Altersvoraussetzungen für die kostenfreie Familienversicherung: 

    • grundsätzlich das 18. Lj. / 23. Lj. wenn es nicht erwerbstätig ist / 25. Lebensjahr bei Schulausbildung/Studium